Kontakt
02451 71100 info@holzbau-kueppers.de Max-Planck-Straße 7 | 52511 Geilenkirchen
Startseite | Kontakt | Impressum

Icon für NEU Seit Sept. 2016: hochwertige Dachsteine
"powered by Eternit" im Sortiment. Mehr

Icon für TIPP Knauf Aquapanel: TecTem® Climaprotect
Schützen Sie sich vor gesundheitsschädlichem Schimmelpilz! Mehr

Icon für NEU Die luftreinigende Dachplatte "Activa" von Eternit
trägt zur Smog-Verringerung bei. Mehr


Auf chemischen Holzschutz verzichten

Holzschutz
Quelle Bild: Eternit AG

Wenn die Tragfähigkeit von Bauteilen aus Holz durch Pilz- oder Insektenbefall beeinträchtigt wird, ist ein hohes Sicherheitsrisiko die Folge. Nachdem man jahrhundertelang Holzbauteile mit konstruktiven Maßnahmen schützte und ohne chemische Holzschutzmittel auskam, wurden sie in den letzten Jahrzehnten bevorzugt angewendet. Inzwischen ist hinlänglich bekannt, dass chemische Holzschutzmittel gesundheitsschädlich sind.

Daher popularisieren Baubiologen den Verzicht auf chemischen Holzschutz und befürworten konstruktive Maßnahmen, um Holzbauteile vorbeugend zu schützen.

Die DIN 68800 „Holzschutz im Hochbau“, Teil 3 unterscheidet fünf verschiedene Gefährdungsklassen. Kann eine Konstruktion der Gefährdungsklasse 0 zugeordnet werden, kann auf den chemischen Holzschutz verzichtet werden.

Gefährdungs-klasse Beanspruchung Insekten Pilze Auswaschung Moderfäule
0 Holzbauteile im Innenraum, einsehbar oder durch Bekleidung komplett geschützt, relative Luftfeuchtigkeit max. 70% keine Gefährdung keine Gefährdung keine Gefährdung keine Gefährdung
1 dto. Gefährdung keine Gefährdung keine Gefährdung keine Gefährdung
2 Holzbauteile mit vorübergehender Beanspruchung durch Feuchtigkeit, nicht aber durch direkte Witterung Gefährdung Gefährdung keine Gefährdung keine Gefährdung
3 Holzbauteile in Nassräumen und Holzbauteile im Außenbereich, Beanspruchung durch Witterung, kein Erdkontakt Gefährdung Gefährdung Gefährdung keine Gefährdung
4 Holzbauteile mit permanenter starker Beanspruchung durch Erdkontakt und Feuchtigkeit Gefährdung Gefährdung Gefährdung Gefährdung

Möchten Sie sich individuell beraten lassen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen